Hummel Johann Nepomuk Concerto A Tromba Principale Facsimile Tp306

Johann Nepomuk Hummel

Concerto a Tromba principale (1803)

Facsimile


Reihe: HKB Historic Brass Series

TP306 -
85,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Das Farbfaksimile des Trompetenkonzertes

Das Trompetenkonzert Johann Nepomuk Hummels, das seit den 1960er Jahren einen festen Platz im Repertoire einnimmt, wurde – wie das 1796 entstandene Konzert Joseph Haydns – für den Wiener Klappentrompetenvirtuosen Anton Weidinger (1766-1852) komponiert.

Hummel, Concerto a tromba principale - Seite 1
Hummel, Concerto a tromba principale - Seite 1

Es ist, als würde man ein Stück Musikgeschichte in den Händen halten.

Das Wort „Concerto“ im Titel und die Orchesterstimmen wurden mit Tinte 1, die Worte „a Tromba principale“ im Titel und die untenstehende Bemerkung über den Komponisten und dessen Stelle beim Prinzen Esterházy mit Tinte 2 geschrieben.

Hummel, Concerto a tromba principale - Seite 10
Hummel, Concerto a tromba principale - Seite 10

Der gesamte Solopart wurde wahrscheinlich von Hummel selbst geschrieben, mit einer dunkleren Tinte.

Hummel, Concerto a tromba principale - Seite 51
Hummel, Concerto a tromba principale - Seite 51

Sorgfältige Wiedergabe: auf Seite 51 des Manuskripts ist ein nach links gedrehtes Beiblatteingefügt.

Hummel, Concerto a tromba principale
Hummel, Concerto a tromba principale

Geschrieben in
1803
Verlegt
2012
Format
33 cm x 24.5 cm - Gebunden
Seiten
92
Verlag
Editions Bim
ISBN
978-2-88039-034-1

Wir empfehlen auch