Masson Askell Northern Lights CO109 Digital
Áskell Másson
Northern Lights
für Horn, Streichorchester, Harfe und Perkussion
mittelschwer / fortgeschritten Dauer: 14'

Printed version

CO109b Orchester-Partitur

45,00 CHF

Printed version

CO109c Orchester-Stimmen

Leihmaterial
Auf Lager
Áskell Másson

Áskell Másson (*1953)

Áskell Másson ist 1953 in Island geboren. Mit 8 Jahren begann er Klarinette zu spielen und studierte dann später Schlagwerk am Konservatorium von Reijkjavik und privat mit James Blades in London. Von 1978-1983 war er Musikproduzent am isländischen Rundfunk, nachdem er zwischen 1973 - 1975 als Komponist und Perkussionist mit dem Ballett des isländischenden Nationaltheaters arbeitete. Seit 1983 ist...
weiter lesen

Audio samples

About Northern Lights

Obwohl dieses Werk vorwiegend lyrischer Natur ist, nutzt es viele Aspekte der Horntechnik.

Das Werk beginnt mit dunklen, nach oben strebenden Akkorden. Das Horn setzt mit einer bescheidenen, aber charakteristischen Aussage ein. Nachdem es verschiedene Texturen, eine Meditation und einen Staccato-Abschnitt, eine Kadenz und eine kurze Wiederholung durchlaufen hat, endet das Werk in einem Misterioso mit mehreren neuen Farben des Ensembles, wobei das Horn natürliche Glissandi spielt und mit Trillern auf seinen allerhöchsten Tönen abschließt.

Details

Instrumentation
horn in F, harp, marimba/vibraphone and strings
Komponiert
2021
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2022
Seiten
28
Verlag
Editions Bim

Performances

  • Welt Uraufführung

    29. Januar 2023 | Reykjavik, Iceland. Stefán Jon Bernarõsson (Horn), Reykjavik Chamber Orchestra, Mirian Khukhukaishvili (Leitung).

© 2023 Editions Bim & The Brass Press. Alle Rechte vorbehalten.