Molter Johann Melchior Concerto Re Maggiore Co10

Johann Melchior Molter

Concerto in Ré maggiore

für Trompete und Streichorchester

Schwierigkeit: fortgeschritten
Dauer: 9'
Reihe
Ludwig Güttler Collection

I. Allegro I. Allegro

II. Largo II. Largo

III. Allegro Moderato III. Allegro Moderato

CO10a - Klavierauszug (inklusiv Solostime)
27,00 CHF
+
CO10b - Orchester-Partitur
38,00 CHF
+
CO10c - Orchester-Stimmen
60,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Instrumentation
Trompete (corno da caccia) und Streichorchester
Genre
barock
Verlegt
1995
Bearbeiter
Ludwig Güttler
Verlag
Editions Bim

Johann Melchior Molter (1696-1765)

Johann Melchior Malter (ca. 1695- 1765), im thüringischen Fürstentum Eisenach geboren, wurde 1717 «Musicus» des Markgrafen Karl Wilhelm von Baden-Durlach, der ihn 1719 zu Studien nach Italien (Venedig, Rom) schickte, wo er insbesondere von A. Vivaldis Kompositionsweise beeinflusst wurde. Nach seiner Rückkehr (1722) versah er den Posten des... weiter lesen