Charriere Caroline I am Ready to Go V123 Digital
Caroline Charrière
I Am Ready To Go
für gemischter Chor S.A.T.B. a cappella
mittelschwer / fortgeschritten English Dauer: 2'30 Swiss Composers Series

Printed version

V123 Chorpartitur

8,00 CHF

Auf Lager
Caroline Charrière

Caroline Charrière (1960-2018)

Caroline Charrière, 1960 in Freiburg (CH) geboren, absolvierte am Konservatorium Lausanne (Klasse Pierre Wavre) ein Flötenstudium und ergänzte ihre Ausbildung beim Flötisten Aurèle Nicolet und am Royal Northern College of Music in Manchester (GB). Gleichzeitig studierte sie Orchestrierung und Komposition beim Schweizer Komponisten Jean Balissat sowie Dirigieren (Konservatorium Lausanne, Hervé...
weiter lesen

Audio samples

About I Am Ready To Go

Es ist kein Zufall, dass Caroline Charrière sich dem Universum der US-amerikanischen Dichterin Emily Dickinson (1830-1886) zugezogen gefühlt hat. Das geheime Dichten war für die in einem streng puritanischen Umfeld aufgewachsene Emily Dickinson ein Ort des Ausbruchs und der Freiheit, in dem alles gesagt werden kann, ohne es zu benennen.

Für Caroline Charrière war das Komponieren ebenfalls ein Ort der Freiheit, die sie nach innen auslebte. Emily Dickinson lebte in ihrem Elternhaus physisch von der Welt abgeschottet. Über Zeitungen informierte sie sich über das Weltgeschehen und fasste sämtliche Facetten des Zeitgeists mit der Zerrissenheit zwischen Tradition und Fortschritt in ihren Gedichten wie kaum jemand anderes zusammen. Mit kühnen Metaphern und neuen Reimformen war sie ihrer Zeit voraus, allerdings im Stillen, denn von ihren knapp 1800 Gedichten wurden zu ihren Lebzeiten nur 10 veröffentlich, dazu noch anonym. Heute gilt Emily Dickinson als eine der bedeutendsten Lyrikerinnen des 19. Jahrhunderts. Ihre Gedichte waren für Caroline Charrière eine bedeutende Inspirationsquelle; insgesamt hat sie 14 Gedichte von ihr vertont, wovon drei für instrumentale Besetzungen. Emily Dickinson und Caroline Charrière verbindet mit ihrer entrückten Sicht auf das Leben und auf die Welt eine Seelenverwandtschaft, welche in der vollkommenen Verbindung von Wort und Musik zum Ausdruck kommt.

Der Tod ist im Schaffen von Caroline Charrière ein wiederkehrendes Thema. In I am ready to go hat er jede Spur von Beängstigung verloren. Es ist ein selbstbestimmtes Abschiednehmen, das hier besungen wird, unter der Vorgabe Happy. In einem unaufhaltsamen Rhythmus und Tempo, ab Takt 10 in der Tenorstimme mit den für Caroline Charrière typischen Wellenbewegungen untermalt, kommt die Protagonistin, der Protagonist zum Schluss, dass das gelebte Leben zwar gut, aber nicht erfüllend war, sans regret [ohne Wehmut], schreibt die Komponistin in ihr Arbeitsexemplar zu Takt 57, sei es nun an der Zeit, zu gehen.

Fröhlich klingt I am ready to go. Mit spannenden rhythmischen Progressionen und einer meisterhaften Verflechtung von Wort und Musik führt das Stück von der fast gesprochenen, leisen Ahnung der Erlösung in eine lichterfüllte, von allen irdischen Zwängen erlösende Apotheose.

I am ready to go ist eines der drei von Caroline Charrière 2007 geschriebenen Stücke für gemischten Chor nach Gedichten von Emily Dickinson. The Spider ist ebenfalls bei Editions Bim erschienen. Flowers wurde von Labatiaz (EMB 2653) veröffentlicht.

Irène Minder-Jeanneret

Details

Komponiert
2007
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2021
Verlag
Editions Bim
Text
Emily Dickinson

© 2023 Editions Bim & The Brass Press. Alle Rechte vorbehalten.