Auf Anfrage: für alle Online-Notenbestellungen, erhalten Sie freien Zugang zur digitalen Version auf der Newzik-App (Web oder iPad)

Coronavirus: alle Bestellungen werden wie gewohnt bearbeitet. Kostenlose Lieferung bei Online-Bestellungen über 80 CHF

Plog Anthony Sierra Journal Tp315

Anthony Plog

Sierra Journal

für Sopran, Trompete, Streichorchester, Klavier und Perkussion

Schwierigkeit: mittelschwer
Dauer: 23'

  Auszug

TP315b - Partitur und Solostimmen
45,00 CHF
+
TP315c - Orchester-Stimmen
Leihmaterial

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Die Schönheit und der Wunder hohen Berge

Die ausgewähltenTexte für die sechs verschiedenen Sätze entstammen aus Muirs Schriften zwischen 1863 und 1875. Mit deren Vertonung habe ich versucht, Muirs Erstaunen vor der Schönheit und dem Wunder dieser hohen Berge festzuhalten. Die Musik ist grundsätzlich heiter und tonal, der wichtigste ist der Schlusssatz mit seiner Frage über die Rolle des Menschen im Schicksal der Berge.  Das Werk beginnt und endet mit einem Trompetensolo hinter der Bühne, das wie eine Stimme aus der wilden Natur ertönt, das Final-Solo endet mit einer Frage ohne Antwort.

Komponiert
2011
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2012
Text
John Muir
Sätze
I. Mountain Days (5'30)
II. Instincts (3'30)
III. Sunbeams (3')
IV. Voice in the Wilderness (4')
V. Spring (3')
VI. Epilogue - Men (3')
Verlag
Editions Bim
Anthony Plog

Anthony Plog (*1947)

Anthony Plog ist am 13. November 1947 in Glendale, Kalifornien (USA) geboren. Er erhielt sein Diplom 1969 von der U.C.L.A. (University of California, Los Angeles). Er studierte Trompete zuerst mit seinem Vater Clifton Plog, und dann mit Irving Bush, Thomas Stevens und James Stamp. Er führt eine erfolgreiche internationale solistische Karriere und... weiter lesen