Plog Anthony Songs Of War And Loss V78

Anthony Plog

Songs of War and Loss

für Bariton Stimme und Blechbläserquintett

Schwierigkeit: mittelschwer / fortgeschritten
Dauer: 23'

V78 - Partitur und Stimmen
52,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Breite Palette von Emotionen und Nuancen

Der Komponist hat sich für dieses beachtliche Werk von den Dichtungen von Walt Whitman (1819-1892) inspiriert, dessen Texte vom Krieg und seinen entsetzlichen Leiden und Folgen für die Menschen handeln. Obwohl diese Gedichte spezifisch den Sezessionskrieg (1861-1865) in Amerika beleuchten, sind die Themen universell und zeitlos. Blechbläserquintett kombiniert mit  Baritonstimme sind perfekt geeignet, um diese breite Palette von Emotionen und Nuancen hervorzurufen und Gewalt, Trauer, Leiden und Hoffnungen der Menschen im Krieg Ausdruck zu verleihen.

Instrumentation
Bariton Stimme, 2 Trompeten, Horn, Posaunen und Tuba
Komponiert
2010
Genre
zeitgenössisch
Text
Walt Whitman
Sätze
1. Beat! Beat! Drums! (4’) - (4')
2. An Army Corps on the March (3’) - (3')
3. How Solemn as One by One (3’30’) - (3'30)
4. Cavalry Crossing a Ford (3’) - (3')
5. By the Bivouac’s Fitful Flame (4’) - (4')
6. Reconciliation (4’) - (4')
7. A Sight in Camp in the Daybreak Iray and Dim (4’30) (4'30)
Verlag
Editions Bim
Anthony Plog

Anthony Plog (*1947)

Anthony Plog ist am 13. November 1947 in Glendale, Kalifornien (USA) geboren. Er erhielt sein Diplom 1969 von der U.C.L.A. (University of California, Los Angeles). Er studierte Trompete zuerst mit seinem Vater Clifton Plog, und dann mit Irving Bush, Thomas Stevens und James Stamp. Er führt eine erfolgreiche internationale solistische Karriere und... weiter lesen