Branimir Slokar

Branimir Slokar

Branimir Slokar (*1946)

Geboren 1946 in Maribor, Slowenjen. Nach der Matura Musikstudium an der Musik Akademie in Ljubljana. 1969 Konzertreife; Solist im Rundfunkorchester von Ljubljana. Weiterbildung in Paris (Frankreich) am Conservatoire National Supérieur de Musique. Erster Preis mit Auszeichnung. Solist des Orchestre du Conservatoire de Paris und des Orchestre des Concerts Colonne. Preisträger bei den Internationalen Musikwettbewerben on Genf und München (ARD, 1974). 1971 - 1977 Soloposaunist im Symphonie-Orchester und Professor am Konservatorium in Bern (Schweiz). 1977 Soloposaunist im Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Rafael Kubelik. 1978 Dozent an der Musikhochschule von Köln (Deutschland). Widmet sich seit 1980 nur noch seiner solistischen und pädagogischen Tätigkeit. Seit 1992 Professor an der Musikhochschule in Freiburg i. Br. (Deutschland), Meisterkurse in Europa, Japan und den USA. Gründer des Slokar Posaunenquartetts, rege Konzerttätigkeit, zahlreiche Aufnahmen, Jury-Mitglied internationaler Wettbewerbe.