Editions Bim logo

International Music Publishing

Ihre Einkaufstasche ist lehr

Juan J. Colomer (*1966)

Biographie

Juan J. Colomer

Juan J. Colomer, geboren 1966 in Alzira (Valencia, Spanien), hat mit acht Jahren in der lokalen Musikgesellschaft (Banda) angefangen zu musizieren. Studierte dann an der Musikhochschule von Valencia, wo er sein Studium in Trompete (mit Leopoldo Vidal) und Komposition (mit Amando Blanquer) mit Diplom abschloss.

1990 Weiterbildung am Berklee College of Music in Boston (USA) in Filmmusik-

komposition, Fach in welchem er  danach seine Karriere startete und schon bald internationale Preise, unter anderem einen ersten Preis am Monte-Carlo Festival, gewann.

Lebt in Los Angeles, wo er die Musik zu zahlreichen Filmen komponiert, arrangiert oder orchestriert, und sich bei markanten Figuren wie Henri Mancini, Mark Isham, Bill Conti, Arthur Hiller, um nur diese zu nennen, weitergebildet hat.

Orchestrierte verschiedene Werke für Plácido Domingo, unter anderem für Weihnachtskonzerte in Wien und für das Konzert der Drei Tenöre in Paris, dirigiert von James Levine.

Seine musikalischen Aktivitäten sind ebenso erfolgreich auf dem Gebiet des Pop Rocks.

Im klassischen Bereich hat er zahlreiche Werke für Kammermusik, wie auch für Bläserensembles geschrieben. Erwähnenswert ist auch sein Konzert für Trompete und Orchester, das er für Luis González, Solotrompeter des Symphonieorchesters Madrid, komponiert hat.

Audio

Los Cinco Mosqueteros
für Blechbläserquintett

I. Muy Energico
II. Adagio
III. Allegretto
IV. Presto

La Devota Lasciva
für Blechbläserquintett und Orchester

I. Deambular
II. Descubrir
III. Destapar

Fierabrass
für 11 Blechbläser

I. Batalla
II. Procesion
III. Locura

© 2021 Editions Bim & The Brass Press. All right reserved.