Vaclav Smita

Smita  Vaclav  Concertino  Tb25A

Concertino Es-Dur
für Posaune und Klavier

Vaclav Smita (1822-1908)

Vaclav Smita ist 1822 in Prag geboren, wo er studiert, gespielt, unterrichtet und dort 1908 auch gestorben ist. Am Konservatorium studierte er Posaune mit Josef Kail (1795-1871) und Komposition mit Friedrich Dionysus Weber (1766- 1842). Er war Bass-Posaunist im Orchester der Deutschen Oper in Prag. Vaclav Smita war der erste tschechische Professor für Posaune am Konservatorium, wo er von 1868-1903 unterrichtete. Er genoss auch grosses Ansehen als Begleiter am Klavier. Für Posaune und andere Blechblasinstrumente schrieb er zahlreiche Werke.