Reskin Charles Trumpet Sonata Tp289

Charles Reskin

Sonata

für Trompete und Klavier

Schwierigkeit: mittelschwer / fortgeschritten
Dauer: 20'

TP289 -
27,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Wurde durch die amerikanische Musik der Mitte des 20. Jahrhunderts inspiriert

Diese Sonata wurde zum Teil durch die amerikanische, klassische und Jazz-Musik der Mitte des 20. Jahrhunderts inspiriert und ist eine Würdigung der Komponisten dieser Epoche. Die beiden äußeren Sätze sind für C-Trompete geschrieben und folgen der allgemeinen Formstruktur der Sonate. Im Eingangssatz wird ein erstes lyrisches Thema einem zweiten, hektisch chaotischen, gegenübergestellt. Der mittlere Satz, für das Flügelhorn geschrieben, ist eine sehr einfache „Wiegenlied“ Melodie, die sich in eine «Traumepisode» in lebhaftem Jazz-fusion Stil wandelt, um allmählich zur ruhigen Anfangs-Stimmung zurückzukehren. Temperamentvolle und fröhliche Bilder des amerikanischen Westens bilden den Rondo-Schlussatz.

Instrumentation
Trompete (Flügelhorn) und Klavier
Komponiert
2007
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2010
Verlag
Editions Bim
Charles Reskin

Charles Reskin (*1946)

Charles Reskin, 1946 in New York geboren, beginnt seine Musiklehre mit Schlagzeug, wird aber sehr rasch von der Trompete angezogen. Während des Studiums spielt er beide Instrumente in Berufsorchestern in Florida und belegt zusätzlich an der University of Miami Gehörbildung und Orchesterdirigieren. Er perfektioniert sein Instrumentalspiel und... weiter lesen