Charriere Caroline Suissitude Dorma V110 3

Caroline Charrière

Suissitude

3. Dorma

für gemischter Chor, Klarinette, Violine, Cello, Bass und Hackbrett

Schwierigkeit: mittelschwer / fortgeschritten
Dauer: 4'40
Reihe
Swiss Composers Series

V110-3a Chorpartitur
4,50 CHF
+
V110-3b/c Partitur und Stimmen
15,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Suissitude (Swissness)

Was macht eine Identität aus? Vier verschiedene Werke, die eine Vorstellungen der Schweiz mit ihren verschiedenen Regionen und deren eigenen sprachlichen Dynamik widerspiegeln.

3. Dorma
Das ist der Kanton Graubünden mit seinen mysteriösen, kraftvollen, uralten Schönheiten. Um dieses Wiegenlied zu interpretieren, sollte man es “träumen”, zwischen Wachzustand und Schlaf, mit Bildern von wilder Natur, Bergen, Tieren. Zwischen Traum und Wirklichkeit hört man  die Eltern dem Kind immer wieder “dors, dors” [schlaf, schlaf], zuflüstern.

Komponiert
2014
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2017
Text
Caroline Charrière
Verlag
Editions Bim
Caroline Charrière

Caroline Charrière (1960-2018)

Caroline Charrière, 1960 in Freiburg (Schweiz) geboren, hat ein Flötenstudium am Konservatorium Lausanne (bei Pierre Wavre) absolviert und es dann bei Aurèle Nicolet und am Royal Northern College of Music in Manchester (England) ergänzt. Gleichzeitig hat sie Orchestration und Komposition beim Schweizer Komponisten Jean Balissat studiert. 1994... weiter lesen

Wir empfehlen auch