Editions Bim logo

International Music Publishing

Ihre Einkaufstasche ist lehr

Caroline Charrière (1960-2018)

Biographie

Caroline Charrière

Caroline Charrière, 1960 in Freiburg (CH) geboren, absolvierte am Konservatorium Lausanne (Klasse Pierre Wavre) ein Flötenstudium und ergänzte ihre Ausbildung beim Flötisten Aurèle Nicolet und am Royal Northern College of Music in Manchester (GB). Gleichzeitig studierte sie Orchestrierung und Komposition beim Schweizer Komponisten Jean Balissat sowie Dirigieren (Konservatorium Lausanne, Hervé Klopfenstein).

Sie unterrichtete am Konservatorium Freiburg Teilzeit Querflöte und musikalische Kultur und gründete 1991 das Frauenvokalensemble Choeur de Jade, welches sie bis zu ihrem Tod dirigierte.

Ab 2000 widmete sich Caroline Charrière ganz der Komposition. Grosse Aufträge wie 2001 jener der Stiftung Pro Helvetia für das Oratorium Le livre de Job, jener des Schweizer Tonkünstlervereins für Anima mea (Chor und Orchester, UA am Lucerne Festival 2010), jener des Internationalen Festivals Geistlicher Musik Freiburg (CH) für Tenebrae factae sunt (gemischter Chor, 2018) sowie Aufträge von namhaften InterpretInnen (u.a. Brigitte Balleys, Amar Quartett, der französische Chor Kantika) und mehrere Auszeichnungen bekräftigten und bestätigten die Komponistin in ihrer Wahl.

Ihre Musik wird heute weltweit aufgeführt. Caroline Charrière war eine der ersten Schweizer Komponistinnen, die von ihrer Kunst leben konnte. Ihr Werkkatalog umfasst sämtliche musikalische Gattungen, vom kurzen Stück für ein Instrument über Instrumentalkonzerte, Chorwerke, humoristische Stücke bis hin zum Musiktheater. Caroline Charrière dachte beim Komponieren ans Publikum. Ihre Musik ist schlicht und elegant; sie ist zugänglich und berührt.

Seit dem Tod von Caroline Charrière im Oktober 2018 vertritt der Förderverein Association Caroline Charrière die Interessen ihrer Musik. Infos, Werkkatalog: carolinecharriere.ch

Werke

Audio

Ave Maria
für Männerchor a Capella T.T.B.B.

Ave Maria (digital)

L’inverno è passato Traditional Song from Ticino, Switzerland
für mixed choir a cappella SATB

V125 Inverno e passato

L’air glisse...
für gemischter Chor S.A.T.B. a cappella

V118 L air glisse

I Am Ready To Go
für gemischter Chor S.A.T.B. a cappella

V123 I Am Ready to Go

Hope
für gemischter Chor und Streichquartett

V115 Hope

The Spider
für gemischter Chor a cappella

The Spider

Noël
für gemischter Chor SATB a cappella

Noël

L’enfance en éclat & Toccata
für Klavier

L'enfance en éclats
Toccata

Feux
für Flöte, Klarinette, Marimab, Percussions, Violine, Viola und Cello

Feux

Undine et Ondine
für Frauenchor, Flöte und Harfe

Undine & Ondine

Petite Suite
für Flöte und Klavier

I. Contrastes
II. Vocalises
III. Suspense

Naissances
für Sinfonie-Orchester

Naissances

Le Temps Suite
für Streichorchester

Le Temps

La voix meurtrie
für Alt/Sopran-Saxophon und Klavier

La Voix Meurtrie

Agnus Dei
für Frauenchor

Agnus Dei

© 2022 Editions Bim & The Brass Press. All right reserved.