Francisco Loreto

Loreto Francisco Dez A Fio Cl22

Dez a fio
für Klarinette und Klavier

Loreto Francisco Som Fonia 42 Amadeus Orch55

SomFonia N° 42
"AmaDeus"
für Kammerorchester

Loreto Francisco Sonotas Tu111

SoNotas
für Tuba und Klavier

Francisco Loreto

Francisco Loreto (*1974)

Francisco Loreto ist in Ponta do Sol, auf der Insel Madeira, in Portugal geboren. Seit 1998 unterrichtet er Analyse, Kompositionstechnik, Akustik und Klarinette am Konservatorium (Schule für Künste) von Madeira und ist Solo-Klarinettist im Madeira Classical Orchestra. Sein Studium schloss er am Konservatorium und an der Universidade Nova von Lissabon ab (Klarinette bzw. Musikwissenschaft).

Während des Studiums war er Solo-Klarinettist im Jugend-Sinfonieorchester und erlernte auch das Dirigieren mit Maestro Roberto Perez. 1995 schrieb er “Ensaio Teórico sobre o Sequêncialismo Alfatonal” (“Theoretische Abhandlung über die alphatonalen Sequenzen”), eine Erläuterung seiner vorwiegend eingesetzten musikalischen Sprache.

Seine Werke, wie zum Beispiel das Streichquartett “Todos os Nomes”, werden regelmässig vom nationalen Rundfunk RTP Madeira ausgestrahlt. 2002 hat Francisco Loreto mit dem Madeira Ballett zusammengearbeitet und “Dez a Fio” für Klarinette und Klavier für den Internationalen Klarinetten Wettbewerb 2004 Madeira Music geschrieben. Francisco Loreto ist Gründer - im Rahmen des Konservatoriums - der Werkstatt Zeitgenössische Musik, die dem neuen Musikausdruck gewidmet ist.

SoNotas
für Tuba und Klavier

Sonotas Sonotas