Geghuni Chitchyan

Chitchyan Geghuni 2 Woodwind Quintets Mcx28

2 Woodwind Quintets
for young players
für Bläserquintett

Chitchyan Geghuni Armenian Bas Relief Pno49

Armenian Bas-Reliefs
5 pieces
für Klavier

Chitchyan Geghuni Armenian Sketch Tp235

Armenian Sketch
für Trompete und Klavier

Chitchyan Geghuni Burlesco Fg3

Burlesco
für Fagott und Klavier

Chitchyan Geghuni Chamber Symphony Orch45

Chamber Symphony
in memoriam Aram Khachaturian
für Streichorchester

Chitchyan Geghuni Humoresque Tp236

Humoresque
für Trompete und Klavier

Chitchyan Geghuni Lace Fl34

Lace
für Flöte und Klavier

Chitchyan Geghuni Noveletta Fg3

Noveletta
für Fagott und Klavier

Chitchyan Geghuni Quintet Fl12

Quintet
für 4 Flöten und Alt-Flöte in G

Chitchyan Geghuni Sonata Cl23

Sonata
für Klarinette und Klavier

Geghuni Chitchyan

Geghuni Chitchyan (*1929)

Geghuni Chitchyan, geboren 1929 in Leninakan in Armenien, lernte Klavier und Komposition in der Begabtenklasse des Musikgymnasiums Erevan. Ihr Examen für Komposition absolvierte sie 1953 in der Klasse G. Yegiazaryan am Konservatorium Erevan. 1955 wurde sie Mitglied des Komponistenverbands der Ex-UdSSR, dann des armenischen Komponistenverbands. Geghuni Chitchyan komponiert seit ihrer Kindheit; ihre ersten Werke veröffentlichte sie mit zehn Jahren.

Sie schrieb symphonische und Chorwerke, Kammermusik, Musik für Theater und für Kinder. Diverse Konzerte zur Präsentation ihrer eigenen Werke gab sie in San Francisco, Toronto, London, Sofia etc. Ihre besten Werke wurden bei verschiedenen Wettbewerben immer wieder ausgezeichnet. Ihre kreative Arbeit kombiniert sie mit dem Unterricht, den sie am Konservatorium Erevan und an einer Musikschule (Komposition) erteilt. Die armenische Regierung zeichnete sie als Verdiente Künstlerin Armeniens aus.

Sonata
für Klarinette und Klavier

Cl23 Sonata Cl23 Sonata