Johann Gottlieb Graun

Graun Johann Sinfonia A 6 Orch53

Sinfonia à 6
für Kammerorchester

Johann Gottlieb Graun (1703-1771)

Johann Gottlieb Graun (1703-1771), der begabteste der drei Graun Brüder (August Friedrich 1699-1765, Organist und Komponist, und Carl Heinrich 1704-1759, Tenor und Komponist), war Geiger und Komponist, Schüler von Johann Georg Pisendel (1687-1755) und später von Giuseppe Tartini (1692-1770). 1740 hat er sich in Berlin niedergelassen wo er das königliche Orchester bis zu seinem Tode dirigierte. Nur wenige seiner Werke wurden bis heute verlegt, obwohl Musiker und Musikwissenschaftler sich einig sind, dass er ein grosser Komponist war und zu Unrecht verkannt wurde.