José Antonio Gimeno

Gimeno Jose Quintetto Para Metal Ens133

Quinteto para metal
für Blechbläserquintett

José Antonio Gimeno

José Antonio Gimeno (1928-2017)

José Antonio Gimeno, geb. 1928 in Albuixech, Region Valencia in Spanien, begann sein Musikstudium mit 14 Jahren bei dem Geiger José Goterris. Weiter studierte er am Konservatorium Valencia, vor allem Trompete bei Ramón Corell und Violine bei Ismael Simó. Komposition und Instrumentation lernte er autodidaktisch.

Seine Karriere als Berufsmusiker begann 1951 als Trompeter mit der Banda Municipal de Barcelona. 1959 tourte er in den USA mit "Los Chavales de España" [Die Bengel aus Spanien], einem U-Musik-Orchester, in dem er 23 Jahre lang bleiben und Trompete, Violine, Flöte und Horn spielen und für das er zahlreiche Arrangements schreiben sollte.

José Antonio Gimeno its in Miami im August 2017 gestorben.

Weitere Werke von José A. Gimeno: Konzert für Violine und Orchester, Streichquartett, Quartett für Trompete, Horn, Violine und Klavier, Konzerte (1,2,3,4,5) für Trompete und Orchester, diverse Kompositionen für Trompete, Violine, Klarinette, Saxophon und Flöte mit Klavierbegleitung, Zwölftonstudien für Trompete, ebenso für Saxophon, Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier, Blechbläserquartett, Trio für Klarinette, Trompete und Fagott.

Quinteto para metal
für Blechbläserquintett

I. Allegro Moderato I. Allegro Moderato

II. Andante Moderato II. Andante Moderato

III. Allegro III. Allegro