Joseph Bovet

Bovet Joseph Nouthra Dona Di Maortse Ha2

Nouthra Dona Di Maortsè
für Blasorchester oder Brass Band

Joseph Bovet

Joseph Bovet (1879-1951)

Pater Joseph Bovet wurde 1879 in Sâles (Gruyère) geboren und starb 1951 in Clarens (Waadt). Als echter Menschenfürer und grossartigen Chordirigent wurde er in der ersten Hälfte letztes Jahrhunderts der populärste Komponist des Fribourgerlandes, wenn nicht der ganzer Welschschweiz.

Sein "Vieux Chalet" hat sogar die ganze Welt kennegelernt. Niemand verstand das Volk besser als er. Schon zu seiner Zeit hatte er die ideale Lösung gefunden, indem er einfache Werke, die für alle verständlich waren, komponierte. Als Bauernspross wusste Pater Bovet wunderbar die zugleich rauhe und musikalische Sprache des Greyerzerlandes zu nützen: das Patois.

Er komponierte oft selbst seine Texte und hinterliess so echte kleine Meisterwerke. So dieses "Nouthra Dona di Maortsè" welches erst kürzlich bei Zuhörern im Nahen Osten Bewunderung hervorrief.