Mark Lanz Weiser

Weiser  Mark  Lanz  Marimba  Concerto  Perc10

Concerto for Marimba
für Marimba und Streichorchester

Weiser  Mark  Lanz  Flash  Sax17

Flash
für Sopran Saxophon und Klavier

Mark Lanz Weiser

Mark Lanz Weiser (*1968)

Mark Lanz Weiser, geboren 1968, von Ost-Pennsylvania (USA) stammend, erhielt seine Diplome für Komposition und Klavier am Peabody Conservatory der Johns Hopkins University. Seine Leidenschaft entdeckte er beim Studium der Musiktheorie und begann sehr rasch, seriös zu Komponieren. Damals schrieb er bereits ein Lieder-Zyklus über Gedichte von Wilfred Owen und anschliessend eine Einaktoper nach einem Drama von William Butler Yeats. Diese zwei Projekte enthüllten seine Affinität für die Kombination von Musik und Dramaturgie die sein weiteres Schaffen prägen werden.

Mark Weiser erhielt viele Auszeichnung u.a. den ersten Preis der National Association of Teachers of Singing National Art Song competition, Residenzen an der Yaddo Artist Colony in New York und dem Virginia Center for the Creative Arts. Im Januar 2015 erhielt er den 35th annual ASCAP Foundation Rudolf Nissim Prize für seine zweite Symphonie mit dem Untertitel Sinfonia Magalhães (Magellan Symphonie). Seine Musik wird weltweit von bekannten Orchestern, Ensembles und Solisten gespielt.

Zur Zeit ist er Mitglied der Kompositions-Fakultät der University of Southern California’s Thornton School of Music.