Editions Bim logo

International Music Publishing

Ihre Einkaufstasche ist lehr

Paolo Baratto (1926-2008)

Biographie

Paolo Baratto

Paolo Baratto ist 1926 in Untersiggenthal (Aargau, Schweiz) geboren. Hat als Siebenjähriger sein Trompetenstudium mit seinem Vater Alois begonnen und mit Paul Spörri (ehem. Solo-Trompeter der Berliner Philharmoniker) fortgesetzt. Sein Berufsstudium hat er am Zürcher Konservatorium (1941-1943) gemacht und war nebenbei als Stellvertreter im Tonhalle- Orchester und an der Oper in Zürich tätig. Von 1943 bis 1953 war er Solo-Trompeter am Radio- Orchester der italienischen Schweiz und setzte seine Studien in verschiedenen Sparten der Bläsermusik fort. Von 1943 bis 1961 spielte er auch mit dem Festwochen-Orchester in Luzern unter der Leitung der grössten Dirigenten dieser Zeit. Hat verschiedene grosse Blasorchester in der Schweiz geleitet. Von 1956-1983 war er Mitglied des Tonhalle-Orchesters Zürich. Paolo Baratto hat über 80 Werke komponiert, im besonderen für Trompete(n) mit Begleitung von Orgel, Klavier, Streichorchester oder Blasorchester und für Chöre und Blasorchester. Paolo Baratto ist im März 2008 Gestorben.

Werke

Audio

Tanzende Finger
für Trompete und Klavier

Tanzende Finger

O! Solis splendor
für Trompete und Klavier

I. Allegro Moderato
II. Andante Sostenuto
III. Allegro Giocoso

Lied ohne Worte
für Trompete und Orgel

Lied Ohne Worte

Intrada giocosa
für Trompete und Klavier

Intrada Giocosa

Abschiedsmelodie
für Trompete und Klavier

Abschiedsmelodie

© 2021 Editions Bim & The Brass Press. All right reserved.