Rosario Macaluso

Macaluso Rosario 7 Etude De Style Tp83

7 Etudes de style
für Trompete

Rosario Macaluso

Rosario Macaluso (*1956)

Der belgische Trompeter sizialinischen Ursprungs, Rosario Macaluso, wurde 1956 in Genk im flämischen Limburg geboren, wohin seine Grosseltern und sein Vater ausgewandert waren. Er begann sein Musikstudium 1970 in der Blasmusik der Salesianer (Don Bosco Kollegium) von Lüttich unter der Leitung von Hubert Beckers und besuchte ab 1971 das Königliche Konservatorium von Lüttich in der Trompetenklasse von Pierre Cox. 1978 erhielt er das höhere Trompetendiplom mit der höchsten Auszeichnung («Médaille Vermeil». 1981 erhielt er dieselbe Auszeichnung in Kammermusik und im gleichen Jahr wurde er als Solotrompeter an das Théâtre royal de la Monnaie in Brüssel engagiert, wo er immer noch wirkt.

Er übt eine intensive pädagogische Tätigkeit aus - u. a. am Königlichen Konservatorium von Lüttich - und tritt häufig als Solist in den meisten europäischen Ländern auf. Bemerkenswert auch seine musikologische Forschungen über die Geschichte der Trompete und der Blechbläser in Lüttich und in Belgien.