Carrapatoso Eurico Sweet Rustica Co80

Eurico Carrapatoso

Sweet Rustica

für Horn und Klavier

Schwierigkeit: fortgeschritten
Dauer: 17'
Reihe
Portuguese Composers Series

1 Preludico 1 Preludico

2 Almondega De 2° Modo 2 Almondega De 2° Modo

3 Giga A Mirandesa 3 Giga A Mirandesa

4 Aria Da Capo Espichel 4 Aria Da Capo Espichel

5 Sarabanda E Soniabanessa 5 Sarabanda E Soniabanessa

6 Ensopado De Bourree 6 Ensopado De Bourree

7 Postludico 7 Postludico

CO80 -
27,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Alte barocke Form in Wortspielen

Sweet Rustica ist ein informelles  Stück, das die alte barocke Form in Wortspielen nachbildet. Preludico ist eine Allegorie des wunderschönen C-moll Präludiums aus dem ersten Band des Wohltemperierten Klaviers von J. S. Bach. In der Allemande, oder Almôndega do 2° Modo, herrscht ein  tief kontemplatives Universum.  In der Giga à Mirandesa (Adaptation des bekannten Mirandum, Mirandum de Tràs-os-Montes) erschallen die Kirchenglocken meines Dorfes.  In derAria da Capo Espichel, kreuzen sich Wege vor den Ruinen eines Klosters auf Kap Espichel. Im Hintergrund dieser aussichtslosen Szene symbolisiert das Meer die Ausflucht.  Darauf folgen die antike La Folia in Sarabanda e Sóniabanessa undEnsopado de Bourrée, ein hochenergetisches Konzentrat. Das Stück endet mit einem Postlúdico, dem Ausklang eines musikalischen Werkes, mit seinen hypnotischen ostinati und dem Frieden aller “Alentejos dieser Erde". Die Musik schmilzt in reinem Klang dahin.

Komponiert
1996
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2009
Sätze
I. Prelúdico (1’16)
II. Almôndega de 2° Modo (3’10)
III. Giga à Mirandesa (1’15)
IV. Aria da Capo Espichel (3’40)
V. Sarabanda e Sóniabanessa (1’59)
VI. Ensopado de Bourrée (0’54)
VII. Postlúdico (4’42)
Verlag
Editions Bim
Eurico Carrapatoso

Eurico Carrapatoso (*1962)

Der portugiesische Komponist Eurico Carrapatoso - geboren 1962 - wurde 1985 an der Universidade in Porto in Musikgeschichte diplomiert. Im selben Jahr begann er sein Musikstudium mit Borges Coelho, Fernando Lapa und Cândido Limau, ab 1988 Komposition mit Constança Capdeville. Er schliesst seinen Kursus mit Jorge Peixinho (1991-93)  am... weiter lesen