Stevens  John  Horn  Sonata  Co85

John Stevens

Sonata

für Horn und Klavier

Schwierigkeit: mittelschwer / fortgeschritten
Dauer: 19'

CO85 -
27,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Der glorreiche, lyrische Hornklang

Das 3-sätzige Werk mit einer langen, langsamen Einleitung, die in ein Allegro mündet, erinnert eher an die viersätzigen Sonaten des Barock. Wie in allen Sonaten und Konzerten für Blechblasinstrumente von John Stevens, sind sowohl die technischen Ressourcen wie auch den glorreichen, lyrischen Hornklang zu hervorzuhebt.

Komponiert
2008
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2009
Sätze
I. Andante - Allegro moderato (6')
II. Slow and freely - Tempo lento (5'30)
III. Vivace (7'30)
Verlag
Editions Bim
John Stevens

John Stevens (*1951)

John Stevens ist 1951 in Buffalo, New York (USA) geboren und machte seine Interpreten-Diplome für Tuba an der Eastman School of Music (1973) und der Yale University (1975). Er war mehrere Jahre als freistehender Musiker in New York City tätig, unterrichtete dann von 1981 bis 1985 an der Musikschule der University of Miami und ab 1985 bis 2014 an... weiter lesen