Meier Jost Eclipse Finale Tu16E

Jost Meier

Eclipse finale?

für Tuba und Kammerorchester

Schwierigkeit: fortgeschritten
Dauer: 8'
Reihe
Swiss Composers Series

Eclipse Finale Eclipse Finale

TU16e - Orchester-Partitur
45,00 CHF
+
TU16f - Orchester-Stimmen
Leihmaterial
TU16g - Studienpartitur (incl. Solo)
25,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Die Tuba, wie in einer Oper, spielt eine dramatische Rolle

Die Musik von “Eclipse Finale?” (letzte Mondfinsternis?) ist eine Fantasie über ein Deutsches Volkslied "Der Mond ist aufgegangen" und illustriert  die Furcht, der Mond könnte nie mehr aufgehen. Die Tuba, wie in einer Oper, spielt die dramatische Rolle der fragenden Menscheit gegenüber des schrecklichen Verfalls der Natur.

Instrumentation
2.2.2.2. - 2.2.0.0. - perc(2) - strings
Komponiert
2004
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2013
Verlag
Editions Bim
Jost Meier

Jost Meier (*1939)

Jost Meier ist am 15. März 1939 in Solothurn (Schweiz) geboren. Nach der Matura begann er ein Mathematik- und Physik-Studium. Gleichzeitig erhielt er am Konservatorium Biel bei Rolf Looser eine Ausbildung als Cellist. Erste Kompositionsversuche hatte er bereits während seiner Mittelschulzeit unternommen. Er ging dann nach Holland, um bei Frank... weiter lesen