Stevens  John  Diversions  Tu30

John Stevens

Diversions

für Tubaquartett

Schwierigkeit: mittelschwer
Dauer: 16'

Prologue Prologue

I. Latin Feel I. Latin Feel

II. Slow Free Very Bluesy II. Slow Free Very Bluesy

III. Fast III. Fast

Epilogue Epilogue

TU30 - Partitur und Stimmen
41,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Jazz und Volksmusik

Der Stil des Werkes inspiriert sich vom Jazz und der Volksmusik, was damals eine grosse Neuheit im Repertoire für Tuba/Euphonium bedeutete. Prolog und Epilog sind im Jazzballade Stil geschrieben. Die 3 Hauptsätze wechseln von LatinJazz und Slow Blues zu schnellem Jazz-Walzer. Bei der generellen Konzeption des Werkes ging es darum, das Quartett als Rhythmik-Sektion aber auch als Melodieführer ein­zusetzen. Jeder Hauptsatz enthält ein improvisiertes Solo.

Komponiert
1978
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
1995
Verlag
Editions Bim
John Stevens

John Stevens (*1951)

John Stevens ist 1951 in Buffalo, New York (USA) geboren und machte seine Interpreten-Diplome für Tuba an der Eastman School of Music (1973) und der Yale University (1975). Er war mehrere Jahre als freistehender Musiker in New York City tätig, unterrichtete dann von 1981 bis 1985 an der Musikschule der University of Miami und ab 1985 bis 2014 an... weiter lesen