Zbinden  Jf  Lord  V29

Julien-François Zbinden

Lord op. 93

motet

für Doppel gemichter Chor

Schwierigkeit: mittelschwer
Dauer: 8'
Reihe
Swiss Composers Series

V29 Choir score
4,20 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Das Werk ist auf 3 Text-Sätzen aufgebaut.

Der erste, "Lord, you made the night too long" ist der Titel eines Stückes, das Louis Armstrong in den 1930er Jahren interpretierte. Das Werk beginnt mit dem Vokal "O", sukzessive von den 8 Stimmen übernommen. "O Lord, you made the night" ist ein schmerzlicher Fugato-Teil, welchem ein Tenor-Solo antwortet, das in ein neues Fugato überführt und rhythmisch, skandiert und sehr stürmisch endet. Erst dann wird das Ende des Satzes " too long" von 2 Solostimmen (Sopran und Alt) gesungen.

Der 2. Satz wird vom Solo-Tenor glorios ausgedrückt: "Yes Lord, you made the night, but you made the sun!" und von den beiden Chören dann fortissimo übernommen.

Der Schluss-Satz "Glory to the Lord" beginnt fröhlich und entwickelt sich progressiv zu einem triumphalen Choral um dann in Stille auszuklingen.

Komponiert
1999
Genre
zeitgenössisch
Verlag
Editions Bim
Julien-François Zbinden

Julien-François Zbinden (*1917)

Julien-François Zbinden wurde am 11. November 1917 in Rolle (Schweiz) geboren. Nach seinem Klavierstudium - zusätzlich  Gesang und Geige - begann er 1938 seine musikalische Karriere als Jazzorchesterpianist, da er schon in jungen Jahren Jazz­liebhaber war. Das Komponieren eignete er sich  autodidaktisch an.  Ab 1947 arbeitete er in... weiter lesen