Zbinden  Jf  Solissimo  Iii  Cl24

Julien-François Zbinden

Solissimo III op. 103

für Klarinette solo

Schwierigkeit: mittelschwer / fortgeschritten
Dauer: 9'
Reihe
Swiss Composers Series

CL24
20,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Der erste Teil von Solissimo III für Klarinette allein – Lento – ist in Form einer Passacaglia geschrieben. Ein tiefes Thema über zwölf Takte im Schalmeienregister wird dreimal mit immer komplexeren Verzierungen wiederholt und endet im fortissimo. Eine kurze, besänftigende Überbrückung führt zum zweiten Teil – Andantino – einem lyrischen Lied, leicht, expressiv, im Tempo einer Barcarolle.

Das Allegro des dritten Teils steht in vollständigem Kontrast zum Vorangehenden. Ein spielerisches Thema huscht über den ganzen Tonumfang des Instrumentes, um in einer kurzen Kadenz zu verschwinden, die das Motiv des Andantino wieder erwähnt. Das Werk endet mit einer kurzen Coda, die Thema und Rhythmus des Allegro wieder aufnimmt.

Komponiert
2007
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2007
Verlag
Editions Bim
Julien-François Zbinden

Julien-François Zbinden (*1917)

Julien-François Zbinden wurde am 11. November 1917 in Rolle (Schweiz) geboren. Nach seinem Klavierstudium - zusätzlich  Gesang und Geige - begann er 1938 seine musikalische Karriere als Jazzorchesterpianist, da er schon in jungen Jahren Jazz­liebhaber war. Das Komponieren eignete er sich  autodidaktisch an.  Ab 1947 arbeitete er in... weiter lesen