Masson Askell Melodie Va26

Áskell Másson

Melodie

für Viola und Marimba

Schwierigkeit: mittelschwer
Dauer: 8'

VA26 -
17,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Eine quasi romantische Melodie

Eine tonale Einführung mit gebrochenen Dreiklängen, gefolgt von einer quasi romantischen, zum Träumen einladenden Melodie eröffnet das Werk. Es folgt dann eine kontrapunktische Passage in welcher verschiedene akustische Elemente der beiden Instrumente und deren Kombination hervorgehoben werden. Das Werk schliesst so zärtlich wie seine Einführung.

Komponiert
2005
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2007
Verlag
Editions Bim
Áskell Másson

Áskell Másson (*1953)

Áskell Másson ist 1953 in Island geboren. Mit 8 Jahren begann er Klarinette zu spielen und studierte dann später Schlagwerk am Konservatorium von Reijkjavik und privat mit James Blades in London. Von 1978-1983 war er Musikproduzent am isländischen Rundfunk, nachdem er zwischen 1973 - 1975 als Komponist und Perkussionist mit dem Ballett des... weiter lesen