Arzas Voskanian

Voskanian  Arzas  Quartet For  Trumpets  Tp218

Quartet for Trumpets
für 4 Trompeten

Arzas Voskanian

Arzas Voskanian (*1947)

Arzas Voskanyan, 1947 in der kleinen Stadt Dilijan in der Republik Armenien geboren, erhielt hier seinen ersten Cello-Unterricht und spielte Horn und Posaune im Jazzorchester der Schule.

Sein Cello- und Gesangsstudium setzte er an der Musikhauptschule fort, studierte dann am ­Nationalen Konservatorium von Jerewan Gesang und Komposition beim renommierten Eduzard Mirzoyan.

Arzas Voskanyan schrieb zahlreiche Werke diverser Gattungen und Ausmasse: Opern, Kantaten, Konzerte, Streich- und andere Quartette, Sonaten, Lieder- und Chorzyklen, die an bedeutenden Musikveranstaltungen häufig gespielt werden.

Arzas Voskanyan machte auch erfolgreiche Welttourneen als Sänger.

In den Klassen “Singendes Armenien”, die er am Nationalen Konservatorium von Jerewan schuf, vermittelt er seine Kunst vielen Generationen armenischer Sänger.