James Stamp

Stamp  James  Supplemental  Studies  Tp277

Supplemental Studies
To The Original Warm-Ups and Studies
für Trompete und CD Begleitung

Stamp  James  Warm  Ups  Studies  Tp2

Warm-ups + Studies
für trumpet with mp3 accompaniment

James Stamp

James Stamp (1904-1985)

James Stamp begann seine Berufsmusikerkarriere mit 16 Jahren in der bekannten Mayo Clinic Band von Rochester (Minnesota, USA). Spielte dann in verschiedenen Theater-Orchestern in Minneapolis, bevor er als Solotrompeter in das Minneapolis Symphony Orchestra berufen wurde. Er blieb 17 Jahre an dieser Stelle und spielte unter weltbekannten Dirigenten (u.a. Eugen Ormandy und Dimitri Mitropoulos). 1944 übersiedelte er nach Kalifornien und spielte dort in Filmstudio- und Fernsehorchestern. Nach einem Herzinfarkt (1954) widmetet er sich mehr und mehr dem Unterricht und wurde in diesem Gebiet weltbekannt, dank seiner aussergewöhnlichen Fähigkeit, Diagnosen zu stellen und jedem Einzelnen wirksame Lösungen zu empfehlen. James Stamp starb am 22. Dezember 1985. Für mich war James Stamp einer der besten Blechbläser-Lehrer der Welt. Sein Unterricht war jedem Schüler so angepasst, dass es ihm immer gelang, einen Spieler zu verbessern, sei es ein namhafter Orchester-, Jazz-, “Lead”-Musiker oder ein zwölfjähriger Anfänger. Thomas Stevens, Solotrompeter Los Angeles Philharmonic Orchestra