Howarth Elgar Spooks Tb72

Elgar Howarth

Spooks

für Bassposaune solo, Blechnbläserensemble und Perkussion

Schwierigkeit: fortgeschritten
Dauer: 15'30

Prelude Prelude

I. Monster Music I. Monster Music

II. Ghost II. Ghost

III. Mischief III. Mischief

IV. W.W.W IV. W.W.W

TB72b - Partitur
48,00 CHF
+
TB72c - Stimmen
90,00 CHF
+
TB72d - Studienpartitur (incl. Solo)
29,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Die vier Grosskinder des Komponisten haben ihn zu den vier Sätzen inspiriert und so ist ihnen je ein Satz auch gewidmet: Monster Music für Kate, die so gerne Monster spielt, begleitet von Sousa Märschen. Ghost [Gespenst] für Alex, ihr älterer Bruder, der überzeugt war, dass ein Gespenst ihren Garten in London bewohnte. Mischief [Dummheit] für Rebecca, ihre jüngste und sehr mutige Schwester. W.W.W. ist für Barnaby,der älteste Cousin. Nicht das Web, sondern ein Familienscherz, in welchem seine Grossmutter, meine Gattin, eine böse Hexe aus dem Westen [Wicked Witch of the West) ist.

Instrumentation
ensemble: 4 C-trumpets (incl. 1 picc. & 1 flgh.) 4 horns in F, 2 tenor trombones, 1 bass trombone, 1 tenor tuba, 2 bass tubas, 2 percussions
Komponiert
2006/07
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2010
Sätze
Prelude (1'30)
I. Monster Music (4'30)
II. Ghost (2')
III. Mischief (3'30)
IV. W.W.W. (5'30)
Verlag
Editions Bim
Elgar Howarth

Elgar Howarth (*1935)

Elgar Howarth studierte Musik an der Manchester University und dem Royal Manchester College of Music, wo sein Hauptfach Komposition war.Seine Dirigenten-Karriere begann in den frühen 1970er Jahren und seitdem tritt er regelmässig mit den führenden Orchestern Grossbritanniens auf, in Konzertsälen sowie in Aufnahmestudios und an den grossen Festivals... weiter lesen