Auf Anfrage: für alle Online-Notenbestellungen bis zum 19. April 2020, erhalten Sie freien Zugang zur digitalen Version auf der Newzik-App.

Coronavirus: alle Bestellungen werden wie gewohnt bearbeitet. Kostenlose Lieferung bei Online-Bestellungen über 50 CHF

Turner  Kerry  Quartet  No 3  Co30

Kerry Turner

Quartet N° 3

für 4 Hörner

Schwierigkeit: fortgeschritten
Dauer: 17'

  Auszug

1. The Sooners  1. The Sooners

2. The Homesteaders  2. The Homesteaders

3. Ghost Town Parade  3. Ghost Town Parade

4. Finale  4. Finale

CO30 - Partitur und Stimmen
43,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Dieses Quartett Nr. 3 war als Hauptwerk für ein Horn-Quartett Konzertprogramm bestimmt. Nebst den Quartetten von Paul Hindemith, Michael Tippett und Kerry Turner fehlt es dem Hornquartett-Repertoire an grossen, mehrsätzigen Werken. Der Komponist hat hier die vier Stimmen in gleicher Virtuosität behandelt und die Soli und Melodieführungen ebenfalls auf alle verteilt, im Gegensatz zu den üblichen Fassungen mit Solo-Horn und 3 Begleitstimmen. Die vier Sätze sind: The Sooners, The Homesteaders, The Ghost Town Parade und Finale. Diese Titel sind die Ideen, die dem Komponisten während des Kompo­nierens einfielen und haben nichts mit einer versteckten Geschichte zu tun. Es ist allerdings klar, dass des Autors Gedanken an der Geschichte des amerikanischen Westens im 19. Jahrhundert fixiert waren.

Komponiert
1992
Genre
zeitgenössisch
Verlag
Editions Bim
Kerry Turner

Kerry Turner (*1960)

Kerry Drew Turner, 1960 in Texas geboren, hat mit zehn Jahren angefangen zu komponieren. Nachdem er das höchste Examen der Musik-Theorie-Fächer der American Piano Teacher’s Guild erfolgreich bestanden hat, reicht er mit zwölf ein Bläserquintett ein, das einen Ersten Preis erzielte. Am Ende seiner Schulzeit hatte er bereits zwei Symphonien, eine... weiter lesen