Strukow  Valery  Tuba  Concerto  Tu15

Valery Strukow

Concerto

für Tuba und Sinfonie-Orchester

Schwierigkeit: fortgeschritten
Dauer: 18'

I. Allegro Maestoso I. Allegro Maestoso

II. Lento Elegiaco II. Lento Elegiaco

III. Vivo Scherzando III. Vivo Scherzando

TU15a - Klavierauszug (inklusiv Solostime)
29,00 CHF
+
TU15b - Orchester-Partitur
70,00 CHF
+
TU15c - Orchester-Stimmen
Leihmaterial

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Dieses Concerto, geschrieben 1980, ist ein konzertantes Werk, einem breiten Publikum zugeeignet, aber ohne technische oder musikalische Konzessionen an die Tuba.Die Form inspiriert sich an der klassischen Sonate, mit einem Thema und einem lyrischen Teil, die sich ineinanderweben. Die Motive werden in der Kadenz entwickelt. Die technischen und musikalischen Resourcen des Solisten sind jenen des Orchesters gegenübergestellt, das hier als konzertanter Partner wirkt. 

Instrumentation
1.1.1.1. - 2.1. (btb).0. - timp, perc, hp - strings
Komponiert
1982
Genre
zeitgenössisch
Sätze
I. Allegro maestoso
II. Lento elegiaco
III. Vivo scherzando
Verlag
Editions Bim
Valery Strukow

Valery Strukow (1937-2005)

Valery Strukow wurde am 10. März 1937 in Russland geboren. Er studierte in Moskau an der Musikhochschule bei Theodor Gutmann (Klavier), Aram Khatschaturian (Komposition) und hat in Berlin und Moskau gelebt. Sein Schaffen umfasst ein Konzert für Klavier und Sinfonieorchester, ein Konzert für Tuba und Sinfonieorchester, ein Konzert für Trompete und... weiter lesen