Stevens  John  Seasons  Ens46

John Stevens

Seasons

Symphony

für Blechbläserquintett

Schwierigkeit: fortgeschritten
Dauer: 29'

I. Spring I. Spring

II. Summer II. Summer

III. Autumn III. Autumn

IV. Winter IV. Winter

ENS46 - Partitur und Stimmen
51,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Wechsel der Jahreszeiten

Frühling ist die Zeit von neuem Anfang; die Natur erwacht, wärme kommt wieder. In diesem ersten Satz kann jedes Instrument “aufblühen”.

Der Sommer ist ein fröhlicher Tanz, rasch und lebendig.Die Musik - ausser einer kurzen mittleren Passage, die uns an schwüle, dumpfe Hitze erinnert - ist ein Loblied auf das Leben im Freien.

Der Herbst ist die schönste Jahreszeit mit seinen frischen Tagen und wundervollen Farbenpracht. In der Musik ist aber auch ein bisschen Melancholie zu spüren, die den Winter ankündigt.

Der Winter kann auf viele Arten beschrieben werden, John Stevens hat jene der Gewalt gewählt, der eisernen Kälte und Starrheit des Winters in Wisconsin. Der Finalsatz endet mit der Rückkehr zur Musik des Frühlings und schliesst somit den Jahreszyklus und das Werk.

“Seasons” ist untertitelt “Eine Sinfonie für Blechbläserquintett” weil die Sätze jener einer Sinfonie gleichen: lange Einführung Scherzo, langsamer Satz, Finale.

Instrumentation
2 Trompeten, Horn, Posaune, Tuba
Komponiert
1984
Verlegt
1995
Sätze
I. Spring (9'40)
II. Summer (6'50)
III. Autumn (6'10)
IV. Winter (5'40)
Verlag
Editions Bim
John Stevens

John Stevens (*1951)

John Stevens ist 1951 in Buffalo, New York (USA) geboren und machte seine Interpreten-Diplome für Tuba an der Eastman School of Music (1973) und der Yale University (1975). Er war mehrere Jahre als freistehender Musiker in New York City tätig, unterrichtete dann von 1981 bis 1985 an der Musikschule der University of Miami und ab 1985 bis 2014 an... weiter lesen