Lane Richard Suite 1 Piano Pno75

Richard Lane

Suite N° 1

für Klavier

Schwierigkeit: mittelschwer
Dauer: 12'45
Reihe
Richard Lane Series

I. Polichinelle I. Polichinelle

II. Nocturne II. Nocturne

III. Berceuse III. Berceuse

IV. Waltz IV. Waltz

V. Epilogue V. Epilogue

PNO75
25,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Suite No. 1, wurde von Richard Lane zwischen seinem 20. und 22. Lebensjahr komponiert. Sie markiert den Beginn seiner hochkarätigen Klaviermusik.

Die fünf Sätze bilden eine Aufeinanderfolge von Seelenzuständen:

Polichinelle Gekonnt lässt Lane die Noten laufen, meist zweistimmig, in einem Presto mit häufigen Taktwechseln. Nocturne Ein animiertes Lento von extremer emotionaler Delikatesse. Berceuse (Wiegenlied)

Lanes gesamte Kunst drückt sich hier in der Beherrschung der Einfachheit aus. Waltz In einem 3/4 Moderato setzt Lane verrückte rhythmische Gegenschläge vor und nach einem ruhigen und lyrischen  Mittelteil. Epilog Ein Allegro molto agitato, das beiden Händen viel abverlangt.

Diese Suite Nr. 1 war die erste, die zwischen 1953 und 1963 an Mary K. Green-Traver gewidmet war - Lanes Freundin und Schülerin an der Eastman School of Music in derselben Zeit wie er.

Komponiert
1953-1955
Genre
zeitgenössisch
Verlegt
2018
Sätze
I. Polichinelle (1953) (1'45)
II. Nocturne (1954) (4'30)
III. Berceuse (1955) (3'15)
IV. Waltz (1955) (1'30)
Epilogue (1955) (1'45)
Verlag
Editions Bim
Richard Lane

Richard Lane (1933-2004)

Richard Lane, Komponist und Pianisat wurde 1933 in Paterson, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren und erzielte seine Diplome bei der Eastman School of Music wo er Klavier mit Jose Echaniz und Armand Basile und Komposition mit Louis Mennini (1920-2000), Wayne Barlow (1912-1995) und Bernard Rogers (1893-1968) studierte. Richard Lane hat... weiter lesen