Edoardo Torbianelli

Roy Eugene 4 Airs De Bravoure Tp304

4 Airs de Bravoure
für Trompete und Klavier

Torbianelli  Edoardo  Clarinet  Sonata  No 2  Cl34

Sonata n° 2
für Klarinette und Klavier

Edoardo Torbianelli

Edoardo Torbianelli (*1970)

Edoardo Torbianelli, 1970 in Triest (Italien) geboren, setzte, nach dem Klavier- und Cembalodiplom am Conservatorio Tartini von Triest, seine Studien an der Scuola di Alto Perfezionamento Musicale dei Filarmonici di Torino (Italien) bei Prof. Jean Fassina fort, dann  am Koninklijk Vlaams Conservatorium von Antwerpen bei Robert Groslot, Jaques De Tiège und Jos van Immerseel und am Brabants Conservatorium Tillburg, wo er das Konzertdiplom erlangte.

Seit 1991 beschäftigt er sich vertieft mit der historischen Aufführungspraxis, vor allem der klassisch-romantischen Epoche.

Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe (u.a. des Int. Klavierwettbewerbs “Emmanuel Durlet” 1993, des Wettbewerbs Musica Antiqua von Brügge, Belgien,  1995) konzertiert er (auch auf historischen Instrumenten) in vielen europäischen Ländern.

Seine CD-Einspielungen wurden von der internationalen Kritik enthusiastisch aufgenommen.

Von 1993 bis 1998 unterrichtete er Klavier und Kammermusik am Koninklijk Vlaams Conservatorium von Antwerpen und seit 1998 ist er Dozent für historische Tasteninstrumente, Kammermusik und Assistent für Ästhetik und Aufführungspraxis des romantischen Repertoires an der Schola Cantorum Basiliensis (Hochschule für Alte Musik) in Basel, Schweiz.

Seit 2009 besetzt er parallel dazu die gleiche Position an der Hochschule der Künste von Bern und ist vielverlangter Gastdozent in anderen Institutionen.