Szentpali Roland Roller Coaster Tu201

Roland Szentpali

Roller Coaster

für 2 Solo Euphonium and Brass Band

Schwierigkeit: fortgeschritten
Dauer: 5'30

Roller Coaster Roller Coaster

TU201b Brass Band Partitur
38,00 CHF
+
TU201c Brass band parts
55,00 CHF
+
TU201d Study score (incl. solo)
25,00 CHF
+

Auf Lager
Verkauf & Versand durch Editions Bim & The Brass Press

Roller Coaster [Achterbahn] ist Roland Szentpalis zweites Werk für die traditionelle Brass Band Besetzung mit 2 (gepfefferten) Solo Euphonium Partien (oder 2 Posaunen oder 2 Tenorsaxphone, oder beliebige Kombination dieser Instrumente).

Das kurze Stück ist ein echtes technisches und musikalisches Feuerwerk, das für die ungezügelte Erfindungskraft und das Geschick des talentierten ungarischen Komponisten steht. 

Dieses Werke, wie auch das erste (2017 komponierte Concerto for Brass Band - BIM BRB16), ist in aktuellstem elegantem zeitgenössischem Jazzstil, in welchem Szentpali die Ressourcen der Blechbläser und Schlagzeuger geschickt einsetzt, um die zwei Euphonium-Solisten beim Durchstarten und sich wieder Anklammern, wie auf einer Achterbahn, zu begleiten. Es ist eine weitere, gelungene Herausforderung, wie sie die Brass Band Musiker und ihre Fans lieben...

Roland Szentpali hat auch eine Quintett-Fassung dieses Werkes realisiert, für die selben zwei Soloinstrumente mit Trio-Begleitung, e-keyboard, Bassgitarre und Drumset (BIM TU202e).

Instrumentation
Cornet Eb - 4 solo Bb Cornets 1,2,3,4 - 5 Bb Cornets 5,6,7,8,9 - Fluegelhorn Bb - 3 Eb Horns - 2 Bb Baritones - 2 Trombones - Bass Trombone - 2 Eb Basses - 2 Bb Basses - Percussion: Drum set, Glockenspiel, Marimba, Vibraphone
Komponiert
2017
Genre
jazz
Verlag
Editions Bim
Roland Szentpali

Roland Szentpali (*1977)

Roland Szentpali wurde 1977 in Nyíregyháza (Ungarn) geboren. Erste Musikstudien in seiner Heimatstadt; 1991 wird er an die Musikhochschule Béla Bartók in Budapest aufgenommen (Tubaklasse von József Bazsinka, dann Gábor Adamik). Mit 16 Jahren gewinnt er den nationalen Wettbewerb “Blechblas- und Schlaginstrumente”, dann schreibt und spielt er sein... weiter lesen

Wir empfehlen auch