Divers Bicinia Raymond Mase Tp283 Digital
Raymond Mase
Bicinia
25 Renaissance Canons and Duets
für 2 Trompeten
Bearbeiter: Raymond Mase
mittelschwer / fortgeschritten

Printed version

TP283

28,00 CHF

Digital version with

Newzik Logo

D-TP283 Digital

24,00 CHF

View, annotate and share with the Newzik app. Print and download capabilities are not available. Requires a Newzik account (free)

Auf Lager
Raymond Mase

Raymond Mase (*1951)

Der Trompeter Raymond Mase, geboren 1951, führt eine vielseitige Karriere als Solist, Kammer-, Orchestermusiker und Pädagoge. Von 1973 bis 2013 spielte er als Mitglied des American Brass Quintets in aller Welt und hat über hundert neue Werke uraufgeführt und das Repertoire des Ensembles mit eigenen Publikationen von Werken aus den 16., 17. und 19. Jahrhunderten bereichert. Diese sind auf den...
weiter lesen

Audio samples

About Bicinia

Bicinia, zweistimmige Musik aus der Renaissance und dem frühen Barock, wurden oft im Unterricht in Kontrapunkt und Stil eingesetzt. Für die modernen Trompeter sind sie fordernd und bieten wertvolles Material zum Trainieren von Rhythmus-Flexibilität, Imitation und dem musikalischen Ausdruck.

Die Stücke wurden mit Dynamik-, Artikulations-, Tempo- und Stil-Vorschlägen versehen.

Details

Komponiert
2020
Genre
renaissance
Verlegt
2020
Seiten
44
Verlag
The Brass Press
Sätze
Anonymous (c. 1550), Tibi laudes decantabo (0'40)
Anonymous (c. 1550), In carne vale (1'20)
Anonymous (c. 1550), Ich seg adieu (1'10)
Josquin des Prés (1440-1521), Agnus Dei (1'30)
Josquin des Prés (1440-1521), Pleni sunt caeli (1')
Josquin des Prés (1440-1521), Agnus Dei (1')
Josquin des Prés (1440-1521), Canon (0'50)
Georg Rhaw (1488-1548), Quam pulchra es (1')
Jacob Obrecht (1450-1505), Qui cum patre (1'15)
Jobst von Brandt (1517-1570), Ach Gott, wem soll ich klagen (1'50)
Gregor Meyer (1525-1572), Hypolydischer Kanon in der Quinte (1'05)
Jacques Pelletier (1517-1582), Si mon malheur (1')
Heinrich Faber (1500-1552), Canon (1'05)
Antonio Troilo (15??-16??), Scherzo (1608) (1'35)
Antoine Barbe (1505-1564), Summi regis sponsa digna (1')
Francis Layolle (1492-1540), Les Bourguignons (c. 1539) (1'15)
Giuseppe Giamberti (1600-1663), Solfeggiamento (1')
Martin Agricola (1486-1556), De Profundis (1')
Anonymous (c. 1550), Cancionero de Uppsala, Primus tonus (1556) (1'40)
Anonymous (c. 1550), Cancionero de Uppsala, Secundus tonus (1556) (1'15)
Thomas Wythorpe (1528-1595), Affections strong that doe move us (1'23)
Giuseppe Giamberti (1600-1663), Cantilena de’ salti (1')
Giuseppe Giamberti (1600-1663), Cantilena (1'30)
Jacques Pelletier (1517-1582), Souvent amour (0'50)

© 2023 Editions Bim & The Brass Press. Alle Rechte vorbehalten.